Lade Pinns

zurück

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Max Ernst reloaded

25. Januar · 11:0013:00

Inspiriert von der aktuellen Ausstellung „Surreale Tierwesen“ sowie vom Künstler Max Ernst präsentieren Schülerinnen und Schüler der Pestalozzi-Schule fantastische Kunstwerke im Foyer des Max Ernst Museum Brühl des LVR. Die Sechs- und Siebenklässler:innen stellen ihre Arbeiten wie u.a. batteriebetriebene Kriechtiere, Plüschtier-Assemblagen und Kaltnadelradierungen dem Publikum persönlich vor.
Das Kooperationsprojekt „Max Ernst reloaded“ zwischen der Pestalozzi-Schule (Förderschule der Stadt Brühl mit den Förderschwerpunkten emotionale und soziale Entwicklung, Lernen und Sprache) und dem Max Ernst Museum startete bereits im Jahr 2017. In jeweils fünf bis acht Workshops setzten sich die Schülerinnen und Schüler erstmals mit der Kunst von Max Ernst und anderen Künstler:innen auseinander und erlebten das Museum als kulturellen, außerschulischen Lernort und das Fantasie Labor als kreative Werkstatt zur Umsetzung ihrer eigenen fantasievollen Ideen. Coronabedingt entfiel das Projekt 2020. Erst 2021 konnte wieder mit Workshops begonnen werden.

Eröffnung am: Dienstag, 25. Januar 2022, um 11 Uhr, im Foyer des Max Ernst Museums
Laufzeit der Werkpräsentation: bis einschließlich 30. Januar 2022
Eintritt: frei

Die Werkpräsentation wird Dr. Irmgard Schifferdecker, Leitung Kunstvermittlung, gemeinsam mit der Künstlerin und Projektleiterin Franca Perschen eröffnen. Alle Arbeiten sind während der Öffnungszeiten des Museums (Mittwoch bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr) bis 30. Januar 2022 zu sehen und können ersteigert werden. Der Besuch dieser Ausstellung im Foyer des Museums ist frei.

Details

Zeitraum:
Datum:
25. Januar
Zeit:
11:00 – 13:00
Thema:

Veranstaltungsort

Max Ernst Museum Brühl des LVR
Comesstraße 42 / Max-Ernst-Allee 1
Brühl, 50321
Telefon:
+49223257930
Website:
www.maxernstmuseum.lvr.de

Veranstalter

Max Ernst Museum Brühl des LVR
E-Mail:
Jari.Ortwig@lvr.de