Lade Pinns

zurück

Bernsteins Tränen – eine Open Air-Installation

31. März · 11:0030. April · 21:00

Am 31. März 2019 legte die digitale Kunstinitiative Memory Gaps einen Entwurf für die Gestaltung des vor der Verhüllung stehenden Hauptturmes des Wiener Rathauses vor.

„Amber Tears – Bernsteins Tränen“, lautet der Titel der Gedenkinstallation für Jenny Schaffer-Bernstein. Äußerer Anlass des auf knapp 1.600 Quadratmeter konzipierten Entwurfes sind die in Kürze beginnenden Renovierungsarbeiten am Hauptturm des Wiener Rathauses.

Jenny Schaffer-Bernstein (* 27. Juli 1888 in Wien; † nach dem 26. Feb. 1943 im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau) war eine österreichische jüdische Schauspielerin. Ihre jahrelangen Engagements an zahlreichen renommierten deutschen Bühnen, mit Regisseuren wie u. a. Max Reinhardt, endeten 1933 durch die NS-Machtergreifung. Ihre Auftritte im Rahmen des jüdischen Kulturbundes wurden danach immer sporadischer; die bereits 1934 aus der Reichstheaterkammer entlassene Schauspielerin wurde 1941 zu Zwangsarbeit in einem Glühbirnenkonzern verpflichtet. Zwei Jahre später, am 26. Februar 1943, wurde Jenny (Eugenie) Schaffer-Bernstein aus Berlin nach Auschwitz-Birkenau deportiert und vermutlich unmittelbar nach ihrer Ankunft ermordet.

Details

Zeitraum:
Beginn:
31. März · 11:00
Ende:
30. April · 21:00
Thema:
,

Veranstaltungsort

Wiener Rathaus
Rathausplatz 1
Wien, 1010
Website:
https://www.memorygaps.eu/gap-april-2019/

Veranstalter

Dominik Schmidt
E-Mail:
Dominik.Schmidt@memorygaps.eu