Lade Pinns

zurück

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

STELLENWEISE GLATTEIS – Céline Berger & Nina Adeladja Olczak

21. Januar · 16:002. März · 21:00

Eröffnung am So, 21.01.2018 um 16 Uhr im TYSON Off-raum in Köln-Sülz mit einer Einführung von Lisa Bensel und der Performance ‚Revolutionsmanöver‘ von Nina Adeladja Olczak.

Ausstellung bis Fr, 02.03.2018, geöffnet jeden Mittwoch von 16-19 Uhr und auf Anfrage.

In der Ausstellung Stellenweise Glatteis verbinden die Künstlerinnen Céline Berger und Nina Olczak ihre scharf gezeichneten und zugleich poetischen Portraits von Sprache und politischer Gesellschaft.

Berger bedient sich seit Jahren konsequent der Methoden und der Sprache der Arbeitswelt. Die dem Business Coaching zugrundeliegende Haltung der Optimierung des Individuums durch Training und Tools, führt sie in Skulpturen und Videoinstallationen einer aktuellen Werkserie um den Kurzfilm Ballade vor.

Das marktwirtschaftliche Streben der Gewinnmaximierung, das sich im postfordistischen Zeitalter auf den Menschen und seine Leistungssteigerung überträgt, verbindet sich mit der Polotubbies-Serie der Performancekünstlerin Nina Olczak. In ihrer filmischen Momentaufnahme von einem Land im Umbruch entdeckt sie eine neue Sorte Mensch.

Außerhalb der Öffnungszeiten ist die Ausstellung auch auf Anfrage zu sehen sowie jeden Tag nach Einbruch der Dunkelheit im Vorbeigehen.

Céline Berger (*1973, Saint martin d’Hères, FR) lebt und arbeitet in Köln und Rotterdam, NL
Nina Adeladja Olczak (*1980 in Schwetz, PL) lebt und arbeitet in Kopenhagen, DK

Kuratiert von Lisa Bensel

Mehr Infos unter: http://www.tyson-raum.de

Details

Zeitraum:
Beginn:
21. Januar · 16:00
Ende:
2. März · 21:00
Thema:
,

Veranstaltungsort

TYSON
MArsiliusstraße 55
Köln, 50937
Website:
www.tyson-raum.de

Veranstalter

Lisa Bensel
E-Mail:
bensel.lisa@gmail.com