Lade Pinns

zurück

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Karin Hochstatter Ex/Misc/Fell

10. Oktober · 11:0031. Oktober · 17:30

10.10.-31.10.21, Eröffnung Sonntag,den 10.10. 11Uhr, Einführung Sabine ELsa Müller M.A., Finissage Sonntag, den 31.10. 15 Uhr
Material pur – ohne Umschweife – vor die Augen geworfen. Jedoch, und darin liegt Überraschendes, ist es zugleich unsichtbar, unbestimmt, unfasslich und ins Endlose weisend. Das Werk Karin Hochstatters erhebt Anspruch auf Synchronizität und widerstrebt der Festlegung, es ist nicht geschlossen, sondern öffnet sich in und für alle Aspekte des Raumes.

Ende der 80er-Jahre hat Karin Hochstatter bereits im Brühler Kunstverein ausgestellt, und sie knüpft nun an eine Arbeit aus dieser Zeit an. Doch ist alles Erinnerung, kein physisches Artefakt, zerfallen, nur eine verblasste Fotografie ordnet sich in die Ausstellung ein. Fotografie, dann Skulptur, erzählen ohne zu erzählen, ein Augenblick des Erinnerns, unbekümmert um die Zeit. Ihre gegenwärtigen Installationen sind absichtsvoller: Prozess, Produktion und Präsentation agieren gegen die Narration. Urbanität, Konstruktionen, inszeniertes und dokumentarisches Material tauchen auf. Fragil, variabel, auch monumental, dann wieder zerfallend, entwickelt sich ihre Skulptur in diesen Versuchsanordnungen des Ephemeren. Die Wandelbarkeit der Form, welche sich zuletzt auflöst, die stetige Diffusion und ihre Iteration machen die Qualität des Unabhängigen sichtbar.

Details

Zeitraum:
Beginn:
10. Oktober · 11:00
Ende:
31. Oktober · 17:30
Thema:

Veranstaltungsort

Brühler Kunstverein e.V.
Clemens-August-Str.24
Brühl, 50321
Website:
www.bruehler-kunstverein.de