Lade Pinns

zurück

HELDEN

6. Mai · 16:0018. August · 18:00

Horst Theissen, Susanne Kümpel, Nicole Baginski, Michael Müller, Buket Isgören, Nico Randel, Anna Rossa, Souleymane Fall, Geiss & Vogel und andere

KAT18 GALERIE

Eröffnung: Sonntag, 06. Mai, 16–19 Uhr

Sommerblut-Festival 2018 – Schwerpunkt KÖRPER

Helden sind schön und haben meistens einen starken Körper. Sie helfen anderen Menschen. Oft sind diese Menschen in einer Not. Dafür werden Helden berühmt und verehrt.
Stars sind die Helden der Gegenwart. Für manche sind das Schlagerstars wie Dieter Bohlen, Helene Fischer und Florian Silbereisen. Für andere sind es Sportstars wie Michael Schumacher, oder Schimanski, der Tatort-Kommisar aus dem Ruhrgebiet. Und dann gibt es noch Superhelden wie Wonder Woman und Superman.

In dieser Ausstellung dreht sich alles um Helden, Stars und den Starkult. In Bildern und Zeichnungen beschäftigen sich die Künstler und Künstlerinnen der KAT18 Ateliergemeinschaft mit der Frage:

Warum machen Helden uns Menschen glücklich? Warum wollen wir in ihrer Nähe sein?

ERÖFFNUNG: Sonntag 06. Mai, 16 – 19 Uhr
Mit Superhelden DJ-Set von Tobi Huschka, Daniel Rauers & Paul Spitzeck

SPEZIAL: Afterwork Party mit DJ Horst Vogel / Di. 08. und 15. Mai, 17–19 Uhr

DAUER: 06.05. – 18.08.2018 / Di.–Sa. 11–18 Uhr

Sommerblut-Festival 2018 – Schwerpunkt „Körper“
Im Festivaljahr 2018 stellt SOMMERBLUT den menschlichen KÖRPER in den Mittelpunkt. In der Kunst kann der Körper das Werkzeug wie auch der Gegenstand sein. In unzähligen Varianten wird er abgebildet und dargestellt – als Metapher für Schönheit oder Leid, als Abbild des Göttlichen oder Sinnbild der Hässlichkeit. Ob groß oder klein, jung oder alt, schön oder hässlich, perfekt oder unvollständig – in Tanz- und Theateraufführungen, Ausstellungen und Musik zeigt SOMMERBLUT den Körper als Quelle von Lust und Frust.

Weitere Infos:
http://www.2018.sommerblut.de

Abbildung: Anna Rossa, Dieter Bohlen, 2016 / Foto Enno Jäkel © KUNSTHAUS KAT18

Details

Zeitraum:
Beginn:
6. Mai · 16:00
Ende:
18. August · 18:00
Thema:

Veranstaltungsort

KUNSTHAUS KAT18
Kartäuserwall 18
Köln, 50678
Telefon:
0221–5982 660
Website:
www.kunsthauskat18.de

Veranstalter

Vera Langer
E-Mail:
Langer@gwk-koeln.de