Lade Pinns

zurück

Dat Maache me us de Lameng | Christoph und Sebastian Mügge (Malmö/Umea)

31. August · 19:009. November · 22:00

31.08. bis 09.112018

>> Vernissage: Freitag, 31. August 2018, ab 19h | in Anwesenheit der Künstler

>> Artist Talk: Samstag 27. Oktober 2018, 18h
Dr. Danièle Perrier (Koblenz) im Gespräch mit Christoph und Sebastian Mügge

>> Finissage: Freitag, 9. November 2018, ab 19h

Nach mehreren Jahren im Ausland kehren die Brüder Christoph Mügge und Sebastian Mügge in ihre Heimatstadt Bonn zurück um sich dort mittels einer raumgreifenden, interdisziplinär und experimentell angelegten ortsspezifischen Installation der Stadt Bonn und ihrem komplexen Identitätswandel mit künstlerischen Mitteln an zu nähern.

Das Ausstellungsprojekt dreht sich letztlich um den anhaltenden Wandel vom Epizentrum des politischen Machtspiels der Bonner Wohlfühl-Republik bis hin zur UN-Klimakonferenz und dem hochgesteckten Ziel eine Art
rheinisches Salzburg zu werden, in dem Beethoven – der große Stolz der Stadt – bewusst im Marketing eingesetzt
wird. – Ehrgeizige Vorhaben also, die sowohl das kulturelle als auch das politische Erbe verwalten und vielleicht
dadurch auch der Tendenz entgegen wirken, in Vergessenheit zu geraten und in den Schatten von nahen Metropolen oder der neuen Hauptstadt Berlin gestellt zu werden.

Für Materialsponsoring geht unser spezieller Dank an:
> Frau Monika Stuckmann, Bonn und
> Frau Marlies Stockhorst, Präsidentin des Festausschuss BONNER KARNEVAL e.V.

Unterstützt durch:
> iaspis-The Swedish Arts Grants Committee
> Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland
> Stiftung Kunst der Sparkasse in Bonn

Details

Zeitraum:
Beginn:
31. August · 19:00
Ende:
9. November · 22:00
Thema:

Veranstaltungsort

DAS ESSZIMMER – Raum für Kunst+
Mechenstrasse 25
Bonn, 53129
Telefon:
0228 538 766 12
Website:
http://dasesszimmer.com/de/dat-maache-me-us-de-lameng-christoph-und-sebastian-muegge/

Veranstalter

sibylle feucht
E-Mail:
info@dasesszimmer.com