Lade Pinns

zurück

BOSCHER THEODOR O P T I Q U E T R O M P E U S E

21. Juli · 15:0018. August · 19:00

BOSCHER THEODOR

O P T I Q U E T R O M P E U S E

P R E S S E T E X T (for an English version see below)

MOSSET heißt das kleine mittelalterliche Dorf im Parc Naturel der Pyrénées Catalanes in Südfrankreich. Einmal pro Jahr lädt kein anderer als Olivier Mosset einen Künstler ein, um dort in einer umfunktionierten Kapelle mit Blick auf eine wilde dramatische Berglandschaft auszustellen. Es ist ein ausgefallenes Projekt, ein Geheimtipp, fern der gewohnten white cube – Ästhetik.
Angefangen hat es, indem Mosset, der zusammen mit Daniel Buren, Michel Parmentier und Niele Toroni im Paris der 70er Jahre zu der Gruppe BMPT gehörte, von einem seiner Studenten und dem Bürgermeister der kleinen Kommune eingeladen wurde, um dort selbst auszustellen. Was als einmaliger Gag anfing, führte zu Verbundenheit und seitdem, nomen est omen, gibt Olivier Mosset carte blanche an einen Künstler seiner Wahl die Capelleta während des Sommers in Mosset zu bespielen.
Boscher THEODOR ist der diesjährige eingeladene Künstler. Als Kind von Berlin nach Köln gekommen, wuchs er mitten in der boomenden Kunstszene der 80er Jahre auf und erhielt dort seine Prägungen, die von Punk und Bad Painting bestimmt waren. Frühe Zusammenarbeiten mit Walter Dahn und Imi Knoebel beeinflussten seine künstlerische Entwicklung nachhaltig. Seine Arbeiten mit Film haben ihn später dazu verleitet die beiden Sprachformen, Film und Malerei, verschmelzen zu lassen.
Für die Ausstellung in Mosset hat Theodor eine raumgreifende Installation konzipiert, in der farbiges Filmmaterial einen direkten Bezug zur Vitralkunst herstellt und dadurch auch auf das grundlegende Lichtthema der Malerei.
Es erscheint eine Edition von Keramikarbeiten in kleiner Auflage von 10 Exemplaren, die zum Vorzugspreis während der Vernissage erhältlich ist.

OPTIQUE TROMPEUSE
Die Ausstellung läuft vom 22. Juli bis zum 18. August 2018.

VERNISSAGE 21 JULI 15:00 UHR in Anwesenheit beider Künstler.

La Capelleta
Carrer Portal Coume Gelada
66500 Mosset
FRANCE

English version:

BOSCHER THEODOR

O P T I Q U E T R O M P E U S E

PRESS RELEASE

Mosset is a small medieval village in the Pyrénées Catalanes Natural Park in Southern France. Once a year, Olivier Mosset invites an artist to exhibit in a stone chapel situated in a wild and dramatic landscape. It is an unusual project, almost a secret one, miles away from the familiar white cube aesthetic.
It all started when Mosset, who belonged to the group BMPT together with Daniel Buren, Michel Parmentier and Niele Toroni, was invited by one of his students and the mayor of the small town to exhibit in Mosset. Nomen est omen: what started out as a gag, led to a deeper connection. By now, Olivier Mosset gives carte blanche to an artist of his choice to occupy the Capelleta during summer for the third year.
Boscher THEODOR is this year’s invited artist. Born in Berlin, he grew up in Cologne in the midst of the booming art scene of the 80s and got his first stimuli from punk and bad painting. Early collaborations with Walter Dahn and Imi Knoebel had a lasting on influence on his artistic development. Later on, his work with film led him to merge the two forms of language, film and painting.
For the exhibition in Mosset, Theodor has conceived an installation in which different film materials create a direct reference to the stained-glass technique and thus also to the fundamental theme of light in painting.

OPTIQUE TROMPEUSE
From July 22nd to August 18th, 2018.

Vernissage July 21st at 3 pm in the presence of both artists.

Trompeuse, a signed and numbered limited edition of 10 glazed ceramics, will be available at a preferential price during the opening.

La Capelleta
Carrer Portal Coume Gelada
66500 Mosset
FRANCE

Details

Zeitraum:
Beginn:
21. Juli · 15:00
Ende:
18. August · 19:00
Thema:

Veranstaltungsort

La Capelleta
Carrer Portal Coume Gelada
Mosset FRANCE, 66500
Telefon:
+33 4 68 05 00 80
Website:
http://www.la-mairie.com/mosset

Veranstalter

Boscher Theodor
E-Mail:
mail@boschertheodor.eu