Lade Pinns

zurück

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Adrian Williams, The Curve, Preußenstadion Münster

21. Juni · 21:0022. Juni · 23:00

21. + 22.6.2019
Adrian Williams, The Curve
Kunsthalle Münster im Preußenstadion

Einlass: 21:00 Uhr, Performance: 21:53 Uhr
Ort: Preußenstadion, Hammer Straße 302, 48153 Münster

The curve is a perspective of the horizon, the end of sight. What we can’t see beyond becomes a line: an acoustic movement swells as we traverse the line, turning into darkness reliably, but nevertheless spectacularly. ——— Adrian Williams

Heimstätte des Fußball-Drittligisten SC Preußen Münster wird das Preußenstadion, das 1926 von Vereinsmitgliedern errichtet wurde und lange als eines der modernsten Fußballstadien Deutschlands galt, während der FLURSTÜCKE 2019 zur Spielstätte von Adrian Williams’ Performance The Curve (2019). Ausgehend von dem Ort zeigt die amerikanische Künstlerin eine Performance, die sich auf besondere Weise mit den Gegebenheiten des Stadions verbindet. Für den Moment des Sonnenuntergangs wird das Stadion zum Schauplatz einer akustischen Intervention, die Williams gemeinsam mit sechs Musikern realisiert und bei der Licht und Klang in ein Wechselspiel miteinander treten, eins werden mit ihrer Umgebung. Bis zu jenem Moment, an dem die Sonne am Horizont verschwindet und langsam alles Licht nach sich zieht. Williams Performance verändert den Rahmen, durch den wir unsere Umgebung wahrnehmen – dabei bietet der Verzicht auf starke visuelle Reize und die tosende Geräuschkulisse, die das Stadion normalerweise kennzeichnet, Raum, vermeintlich Vertrautes neu zu sehen.

Adrian Williams (geb. 1979 in Portland, Oregon; lebt und arbeitet in Frankfurt am Main) ist eine Geschichtenerzählerin, die Texte mit Fotografien verknüpft und in ihren Performances, Filmen und Installationen die Zwischentöne zwischen Bild, Klang und Text untersucht. In ihren Performances geht sie dem Phänomen nach, dass schon ein Klang eine physische Realität evozieren kann. Nach ihrem Studium an der Cooper Union for Science and Art in New York und der Städelschule Frankfurt nahm sie u. a. an Ausstellungen im Nassauischen Kunstverein Wiesbaden (2007), in der GAM – Galleria civica d’arte moderna e contemporanea, Turin (2014), im MMK Frankfurt (2014), im Portikus (2011), in der Hamburger Kunsthalle (2014) sowie an der Athen Biennale (2009) teil. 2013 gewann Williams den ars viva-Preis, im selben Jahr war ihre Performance „Watering Hole“ im Garten des Städel Museums Frankfurt zu sehen. Zuletzt waren Williams Werke in Gruppenausstellungen im Kunstverein Braunschweig (2018), dem Kölnischen Kunstverein (2018) und der Kunsthalle Lingen (2019) zu sehen.

Die FLURSTÜCKE 019 lassen Münster vom 20.–23.6.2019 bereits zum dritten Mal zum Teil einer besonderen künstlerischen Inszenierung werden. Die Atmosphäre der Stadt verändert sich spürbar, Plätze, Fassaden und andere Orte des urbanen Alltags werden durch 14 künstlerische Interventionen zur Disposition gestellt. Für die FLURSTÜCKE 019 haben die Kurator*innen Clair Howells und Uwe Köhler (Theater Titanick), Ludger Schnieder (Theater im Pumpenhaus), Winfried Bettmer (Filmwerkstatt Münster) und Merle Radtke (Kunsthalle Münster) ein diverses Programm aus Schauspiel, Tanz, Performance, Projektion und Installation zusammengestellt, das neue Perspektiven auf vertraute Orte ermöglicht. Aufführungen zeitgenössischer Kunst in ungewohntem Kontext laden zu einer neuen Wahrnehmung und Auseinandersetzung der Umgebung ein. Weitere Informationen unter: http://flurstuecke.com/019/

Busse ab Altstadt/Bült – P+R Preußenstadion:
20.33 Uhr Stadtbus 5 (Richtung Hiltrup)
20.40 Uhr Stadtbus 9 (Richtung Hiltrup)
20.56 Uhr Stadtbus N82 (Richtung Amelsbüren)

Busse ab Hauptbahnhof – P+R Preußenstadion:
20.35 Uhr Stadtbus 1, Bussteig D2 (Richtung Amelsbüren)
20.38 Uhr Stadtbus 5, Bussteig D2 (Richtung Amelsbüren)
20.45 Uhr Stadtbus 9, Bussteig D2 (Richtung Amelsbüren)
21.05 Uhr Stadtbus N82, Bussteig D2 (Richtung Amelsbüren)

Kunsthalle Münster
Hafenweg 28
48155 Münster
+49 (0) 251 492 4191
kunsthalle@stadt-muenster.de
http://www.kunsthalle.muenster.de

Ein Projekt im Rahmen von Flurstücke 019. Die Performance wird gefördert durch die Kunststiftung NRW und findet mit Unterstützung des Preußenstadions statt. Das Programm der Kunsthalle Münster wird gefördert vom Freundeskreis der Kunsthalle Münster.

Fotocredit: Adrian Williams, The Curve, 2019, Bild: Adrian Williams

Details

Zeitraum:
Beginn:
21. Juni · 21:00
Ende:
22. Juni · 23:00
Thema:

Veranstaltungsort

Preußenstadion Münster
Hammer Str. 302
Münster, 48153
Telefon:
+49 (0) 251 4924191
Website:
www.stadt-muenster.de/kunsthalle

Veranstalter

Verena Voigt PR
E-Mail:
kontakt@verena-voigt-pr.de