Lade Pinns

zurück

Wilhelm Frosting – Maler des Lichts

12. September · 15:0012. Dezember · 18:00

VERNISSAGE & KONZERT: Wilhelm Frosting – Maler des Lichts

Liebe Freunde der Musik und Kunst,

Wir freuen uns ganz besonders, Ihnen den Maler Wilhelm Frosting im Musikstudio vorstellen zu dürfen. Frosting wurde im Laufe seines Lebens weit über die Grenzen Deutschlands hinaus für seine impressionistisch anmutenden Bilder bekannt und nicht selten bezeichnete man ihn bereits als den deutschen Monet. Sowohl mit Öl- als auch mit Aquarellmalerei hat er sich ganz der Natur verschrieben und beschreibt sie in seinen Werken als eine ätherisch miteinander harmonisierende Farbenpracht. Inzwischen sind auch mehrere Bildbände zu ihm erschienen, in denen es etwa heißt:

„Immer wieder zieht es den Maler in die abgelegenen, weithin unberührten Polarländer, an die Orte einer Natur, die noch nicht verlorengegangen, an denen noch eine alles herausfordernde Auseinandersetzung möglich ist. Dort findet er seinen eigenen Bilderkosmos, seine malerische Diktion. Gegen die wechselnden Moden unserer Zeit sucht er die positiven Bilder, um sie den erstarrten Lebenssituationen entgegenzusetzen.
Unter dem hohen Himmel, bei den Bäumen und Blumen will er malen, denn er gehört zu ihnen. Dort entstehen seine oft nur handflächengroßen Blätter, mit denen er sich später zu Hause im Atelier umgibt, seine Mutterbilder, die ihm Anregung und Inspiration werden, Erinnerungen wecken an Geschautes und Erträumtes…“
Aus der Einleitung des Bildkunstbands: Nordische Impressionen
Die Reise nach Lappland und zu den Lofoten, mit Gedichten von Alexander Piotrowski (1987)

Details

Zeitraum:
Beginn:
12. September · 15:00
Ende:
12. Dezember · 18:00
Thema:

Veranstaltungsort

Musikstudio & Galerie: Gabriele Paqué
Blücherstraße 14
Bonn, 53115
Telefon:
022841076755
Website:
https://paque-klavier.de/wilhelm-frosting-2020/

Veranstalter

Paqué
E-Mail:
info@paque-klavier.de