Lade Pinns

zurück

„Kunst der Begegnung“ – PAErsche Aktionslabor

24. Oktober · 19:0022:30

Zum 7. Mal wird das Projekt „Kunst der Begegnung“ mit verschiedenen Partnern in unterschiedlichen Städten (Basel, Hannover, Hildesheim, Burgbrohl, Salzdetfurth) ausgerichtet und soll am 24. und 25. Oktober um 19 Uhr in Köln und am 26. Oktober um 14 Uhr in Essen, zu einem zeitlichen Ende geführt werden. Sieben asiatische Gäste sind eingeladen Performances zu zeigen und in einer gemeinsamen Open Source Performance PAErsche KünstlerInnen zu begegnen. Die BEO´s Halle in den Carlswerken Mülheim wird hierfür den angemessenen Rahmen bieten. Im Anschluss an die Performances gibt es die Möglichkeit für Publikum und KünstlerInnen sich auszutauschen, wobei für das leibliche Wohl gesorgt ist.

Der Eigenständigkeit und auch dem Schutz jeglicher nationalen Kultur steht das menschliche Begehren des Annehmens, des Aneignens, des Einverleibens und des Entwickelns gegenüber, dass das Fremde will. Dem Aktionslabor PAErsche ist es das vornehmste Anliegen dieses Modell des Gebens und Nehmens ständig zur Disposition zu stellen. Theoretische Vorstellungen, praktische Handlungsgrundlagen und liebgewordene Einrichtungen sind zu überprüfen. Wir schauen handelnd einander zu, wie es jede/r anders macht – wohl wissend, dass es Invarianten gibt, die allen Kulturen nicht fremd sind. Spannend ist zu sehen, wie das Umstellen dieser ästhetischen Handlungsmuster vor einem interessierten Publikum seine immer neuen Wirkungen entfaltet.

Asiatische Gast-Künstler*Innen: Chakkrit + Pattree Chimnok / Thailand, Jeremy Hiah / Singapore, Tokio Maruyama / Japan, Watan Wuma / Taiwan, Tzu Chi / Taiwan, Liping Ting / Taiwan

Details

Zeitraum:
Datum:
24. Oktober
Zeit:
19:00 – 22:30
Thema:

Veranstaltungsort

BEO´s Halle Carlswerke / Schanzenstraße 6 -20 / Wegweiser am Eingang des Geländes
Schanzenstraße
Köln, 51063
Telefon:
78967481
Website:
paersche.org

Veranstalter

Constantin Leonhard
E-Mail:
info@constantin-leonhard.de