Lade Pinns

zurück

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dialog der Tauben: Kulturpolitische Maßnahmen und ihre Realität

9. März · 19:0021:00

Podiumsdiskussion mit Friederike van Duiven (Bildende Künstlerin, Vorsitzende BBK NRW), Rainer Eisch (Bildender Künstler, Vorstand Deutscher Künstlerbund), Dr. Hildegard Kaluza (Ministerium für Kultur und Wissenschaft), Barbara Förster (Leiterin des Kulturamts Köln), Moderation: Dr. Emmanuel Mir (LaB K).

Eine Veranstaltung der Mobilen Akademie des LaB K zu Gast in Glasmoog an der KHM.

Das institutionelle Verständnis von Kultur weicht in entscheidenden Punkten von dem Selbstverständnis der Künstler*innen ab. Manche kulturpolitischen Entscheidungen werden ohne Rücksprache mit den Betroffenen gefällt; andererseits reagieren viele Produzent*innen mit einer prinzipiellen und wenig reflektierten Ablehnung gegen alle Vorschläge aus der Politik. Als Vermittler und Moderator zwischen den Parteien lädt das LaB K Vertreter*innen der Künstlerschaft und der Kulturverwaltung zu einem Dialog ein und will herausfinden, welche Kommunikationsknoten künftig gelöst werden müssen und welche Übersetzungsarbeit zu leisten ist.

Das Landesbüro für Bildende Kunst (LaB K) wird derzeit im Auftrag des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen durch das Kunsthaus NRW Kornelimünster aufgebaut.

Details

Zeitraum:
Datum:
9. März
Zeit:
19:00 – 21:00
Thema:

Veranstaltungsort

Glasmoog – Raum für Kunst
Filzengraben 2
Köln, 50676
Telefon:
0221/20189-213
Website:
http://glasmoog.khm.de

Veranstalter

Heike Ander
E-Mail:
heike.ander@khm.de