Lade Pinns

zurück

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Christel Plöthner: „Wir weigern uns Feinde zu sein“ und Horst Hahn: „Palmyra“

10. Januar · 11:004. Februar · 17:00

Christel Plöthner zeigt in ihrer Ausstellung „Wir weigern uns Feinde zu sein“ Portraits palästinensischer Familien in unterschiedlichen Lebenssituationen, die unter diesen Umständen leben. Besonders eindringlich vergegenwärtigt ein großformatiges, ca. sechs Meter langes Mauer-Foto, die bedrückende Situation der palästinensischen Zivilbevölkerung. Die Ausstellung „Palmyra“ von Horst Hahn zeigt Schwarz-Weiß-Aufnahmen der Ruinenstadt Palmyra. Die Fotos wurden in den Jahren 1992 und 1993 aufgenommen. Damals war die Stadt an der Seidenstraße ein archäologischer Arbeitsplatz, an dem unterschiedliche Nationen tätig waren, um einen weiteren Zerfall zu vermindern. Nach dem gewaltsamen Wüten des Islamischen Staates ab dem Jahr 2015 wurden weitere noch erhaltene Gegenstände und Gebäude zerstört und dem Erdboden gleichgemacht.

Details

Zeitraum:
Beginn:
10. Januar · 11:00
Ende:
4. Februar · 17:00
Thema:

Veranstaltungsort

Kunsträume der Michael Horbach Stiftung
Wormser Str. 23
Köln, 50677
Website:
www.michael-horbach-stiftung.de

Veranstalter

Jana Strippel
E-Mail:
presse@michael-horbach-stiftung.de