Lade Pinns

zurück

„CONTEMPORARY VELÁZQUEZ“

1. April · 20:0028. August · 17:00

Alina Ada Lungu gehört mit ihren 21 Jahren zu den jüngsten und talentiertesten Künstlern Rumäniens. Ihre Bilderwelt zeichnet sich durch eine helle Farbpalette aus und zeigt Figuren in überlappenden Räumen und Zeiten. Ihr künstlerischer Ansatz geht von einer sorgfältigen Analyse von in der Wirklichkeit verborgenen oder sichtbaren Formen und Strukturen aus. Die Themen ihrer Arbeiten werden aus der Serie von Fotos ausgewählt, die vorher gespeichert wurden. Sie will das Gedächtnis als Element der Neuheit nutzen und in die Gegenwart und Zukunft integrieren. Dabei aktivieren sich diese kombinierten Elemente gegenseitig und geben einander Farben und Bedeutungen. Die Fläche wird zur Bühne, in dem die Charaktere zusammenspielen und sich auch gegenseitig dominieren. Eine Reihe von Selbstporträts drückt verschiedene innere Zustände vom Zustand der Verwirrung bis hin zu den Gefühlen des Glücks aus. Alina Ada Lungu kreiert so Collagen durch die sie eine Summe von Emotionen sammeln kann. Der Raum lädt ein mit gefüllten und detaillierten Formen. Rosa und warme Farben leuchten den bildlichen Raum aus und schwarze Akzente schaffen Tiefe. Ihre Quellen der Inspiration stammen aus den täglichen Ereignissen des Lebens sowie aus der Auseinandersetzung mit der Kunstgeschichte ansich.

Alina Ada Lungu ist eine außergewöhnliche Malerin mit einer bemerkenswerten Sensibilität und großen kunsthistorischen Verständnis. Ihre Bilderwelt schafft eine Multidimensionalität und ein Geheimnis, dass wir – hoffentlich – nie entschlüsseln werden.

Vernissage: 01.04.2017, 20:00 Uhr
Sülzburgstr. 189, 50937 Köln

Einführung in die Ausstellung: Prof. Werner Liebmann, Kunsthochschule Weißensee, Berlin
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog

Ausstellungsdauer: 01.04 – 28.08.2017

Details

Zeitraum:
Beginn:
1. April · 20:00
Ende:
28. August · 17:00
Thema:

Veranstaltungsort

Studio NOVO Artspace
Sülzburgstrsse 189
Köln, 50937
Telefon:
0221 - 20437803
Webseite:
studionovoblog.wordpress.com